Eyetronic - die erste Therapie, die das Gesichtsfeld bei Glaukom verbessern kann!

Anwendungsfelder

Neue Hoffnung bei Gesichtsfeldausfällen: Die Eyetronic Therapie wurde für Patienten entwickelt, die aufgrund von Glaukom oder anderen Erkrankungen des Sehnervs von einer zunehmenden Einschränkung des Gesichtsfelds betroffen sind.

Eyetronic - die erste Therapie, die das Gesichtsfeld bei Glaukom verbessern kann!

Anwendungsfelder

Neue Hoffnung bei Gesichtsfeldausfällen: Die Eyetronic Therapie wurde für Patienten entwickelt, die aufgrund von Glaukom oder anderen Erkrankungen des Sehnervs von einer zunehmenden Einschränkung des Gesichtsfelds betroffen sind.

Die Eyetronic Therapie

Die Therapie basiert auf der Erkenntnis, dass bei einer Schädigung des Sehnervs das Gewebe nicht vollständig zerstört wird. Viele Zellen überleben, sind aber in ihrer Funktion gestört. Mit dem gezielten Einsatz von leichtem, individuell auf den Patienten abgestimmtem Wechselstrom regt die Eyetronic Therapie den Stoffwechsel der Nervenzellen an, um die Wiederherstellung der Funktion zu fördern und einen weiteren Zellabbau zu verhindern. Die Wirksamkeit dieser nicht-invasiven Therapie wurde in klinischen Studien bestätigt.1 Die Behandlung wird seit 2014 in ausgewählten Zentren angeboten.

 

1Gall C, Schmidt S, Schittkowski MP, Antal A, Ambrus GG, Paulus W, et al. (2016) Alternating Current Stimulation for Vision Restoration after Optic Nerve Damage: A Randomized Clinical Trial. PLoS ONE 11(6): e0156134.
Die Eyetronic Therapie

Die Eyetronic Therapie

Die Therapie basiert auf der Erkenntnis, dass bei einer Schädigung des Sehnervs das Gewebe nicht vollständig zerstört wird. Viele Zellen überleben, sind aber in ihrer Funktion gestört. Mit dem gezielten Einsatz von leichtem, individuell auf den Patienten abgestimmtem Wechselstrom regt die Eyetronic Therapie den Stoffwechsel der Nervenzellen an, um die Wiederherstellung der Funktion zu fördern und einen weiteren Zellabbau zu verhindern. Die Wirksamkeit dieser nicht-invasiven Therapie wurde in klinischen Studien bestätigt.1 Die Behandlung wird seit 2014 in ausgewählten Zentren angeboten.

Gall C, Schmidt S, Schittkowski MP, Antal A, Ambrus GG, Paulus W, et al. (2016) Alternating Current Stimulation for Vision Restoration after Optic Nerve Damage: A Randomized Clinical Trial. PLoS ONE 11(6): e0156134.

Unsere Partnerkliniken

Kontakt

Downloads

Alle Informationen zur Eyetronic Therapie finden Sie in unserem aktuellen Flyer:
+49 33203 80 47 27